Von drauß' vom Walde komm ich her



Nein keine Angst, das wird jetzt kein weihnachtlicher Post. Ich wollte euch (und besonders dir I.) nur ein paar Bilder zeigen, die ich am Wochenende gemacht habe.

Wir haben den Taunus sozusagen vor der Haustür und so sind meine Männer und ich vergangenen Sonntag losgestiefelt (im wahrsten Sinne des Wortes) und haben einen langen herbstlichen Waldspaziergang gemacht.


Wir haben Herzen entdeckt ...


... sind durchs Unterholz gestreift. Ganz tief ...


... haben jede Menge von diesen Prachtstücken gefunden und ausgiebigst bewundert ...


... und entdeckten ganz am Ende eine verwunschene Quelle.

Kurz: wir hatten jede Menge Spaß und am Ende rote Wangen, schmutzige Stiefel, ganz viel Hunger und ein paar Lärchenzweige für die Weihnachtsdeko.

xx
Jenny

Labels: