Weiße heiße Schokolade



Passend zu den Schneekrümeln und Frostkristallen draußen, habe ich drinnen etwas weißes gezaubert. Aber etwas, das die Hände und die Seele wärmt: Weiße heiße Schokolade

Ich wollte schon seit Ewigkeiten die helle Variante der heißen Schokolade machen. Letztere gibt es bei uns im Winter wahlweise mit Marshmallows oder für die Großen auch schon mal mit Sahne und Rum (Kleiner Tipp am Rande: Verwechselt nie, aber auch wirklich nie die Rum- mit der Martiniflasche. Schmeckt scheußlich!).

Marshmallows braucht man bei der weißen Schokolade nicht mehr, denn die ist so schon ziemlich süß. Für mich schon fast zu süß, aber den Männern hat's geschmeckt.

Ihr wollt die weiße Schönheit testen? Na dann los!

Für vier kleine Becher gebt ihr 600 ml Milch, 200 ml Sahne und 150 g weiße Schokolade in einen Topf. Bei mittlerer Hitze so lange rühren bis die Schokolade beginnt sich aufzulösen, Hitze noch mal reduzieren und rühren bis die Schokolade komplett geschmolzen ist. Jetzt ab in den Becher und nach Lust und Laune mit geschlagener Sahne, Streuseln, Karamellsoße oder was euch sonst noch einfällt garnieren und genießen.


Und was sagt ihr? Bleibt ihr bei der klassischen Zartbittervariante oder gibt's bei euch jetzt öfter mal weiße heiße Schokolade?
xx
Jenny

Labels: ,