Mangolassi




Am Samstag waren wir bei lieben Freunden zum Käsefondue eingeladen. Die beiden sind gerade von einer Asienreise heimgekehrt. Deshalb zauberten sie als Nachtisch und Kontrastprogramm zum winterlichen Käse einen sommerlichen Ananas-Shake aus frischer Ananas, Ananasaft und Vanilleeis.

Lecker, sag ich euch.

Der kleine Mann war ebenfalls schwerstens begeistert und forderte Sonntagmorgen noch so einen Shake. Aber Vanilleeis? Ähm, geht auch Schokoladeneis? Und Ananas? Fehlanzeige!

Dafür winkten aus dem Obstkorb zwei sehr reife Mangos und schrien: Hier! Hier!

Ich also den Wunsch erhört, beide Mangos geschält, in Würfel geschnitten und zusammen mit zwei kleinen Bechern Naturjoghurt und ein paar Minzblättern püriert. Das Ganze habe ich mit prickelndem Mineralwasser aufgegossen und schon war unser Mangolassi fertig. Und das Kind glücklich.




Ich denke, dass wir das jetzt öfter machen und uns durch verschiedene Smoothies und Shakes durchprobieren. Am Sonntag will ich etwas Grünes zaubern. Habt ihr ein passendes Rezept?

Macht es euch schön und startet gut ins Wochenende. Ich werde Samstag auf der imm cologne sein. Den ein oder anderen sehe ich ja dann. Ich freue mich schon!
xx
Jenny

Labels: ,