Neues Lieblingsstück beim Black Monday #19



Nach eine exzessiven Tuchphase vor ein, zwei Jahren, hat sich mein Hals im vergangenen Jahr über etwas Luft - und die ein oder andere Statementkette - gefreut. Tücher und Schals waren nur gefragt, wenn es wirklich frostig war draußen oder eine Erkältung im Anmarsch war. Dann auch gerne nachts im Bett, passend zu den dicken Socken.

Jetzt habe ich aber ein neues Lieblingsstück. Erstanden vor ein paar Wochen bei Zara im Sale. Ich mag an dem Tuch sehr, dass es kein Loop ist. Die sehen oft so zusammengeknöddelt aus. Nein, dieses Schmuckstück ist ein großes Quadrat aus schwerem Baumwollstoff. So groß, dass man es auch als Picknickdecke verwenden kann oder zusammengefaltet als Kissen auf winterkalten Spielplatzbänken oder als Tischdecke zum Sonntagskaffee ... oder eben als weltbesten "Ich-bleibe-heute-zu-Hause-kuschle-mich-aufs-Sofa-und-mache-einfach-mal-nichts"-Begleiter.


So geschehen erst letzte Woche, als ich abends, immer noch erkältungsgeplagt lieber zu Hause abgehangen habe, als mit den Mädels auszugehen. Da ein bisschen Glamour zu Hause aber auch nicht schlecht ist, waren zumindest die Nägel schön. Bepinselt mit meinem derzeitigen Lieblingslack von Kiko. Ich mag das satte Rot sehr - und noch mehr, dass der Lack nicht einmal drei Euro kostet und trotzdem fast eine ganze Woche hält.


Wie geht's euch? Seid ihr immer "betucht" unterwegs oder hat die Begeisterung auch bei euch nachgelassen?
xx
Jenny

Labels: ,